Mittwoch, 25. Februar 2015

Fly - Shirt

Endlich schaffe ich es mal wieder einen neuen Blogeintrag zu erstellen. An genähten Kleidungsstücken mangelt es nicht, wohl aber an der Gelegenheit Fotos davon zu machen. Mein fast drei Monate altes Würmchen hängt ganztägig an mir und schläft hauptsächlich im Tragetuch oder auf mir. Wenn mein Mann Feierabend macht und mir das Würmchen abnehmen kann, ist es meist schon zu dunkel für Fotos.

Vielleicht fragt ihr euch jetzt wie ich unter diesen Umständen überhaupt zum Nähen komme. Tatsächlich nähe ich meistens mit Kind im Tragetuch. Wenn sie tief schläft, stört sie das Rattern der Nähmaschine überhaupt nicht.

Zur Aufstockung der stilltauglichen Oberteile habe ich wieder den Grundschnitt Toni von Das Milchmonster verwendet. Damit das Shirt etwas lockerer sitzt, habe ich an den Seiten etwas Nahtzugabe gegeben. Die A-Form habe ich etwas verschmälert und den Saum begradigt. Für die Futterluke habe ich eine Knopfleiste nach Muddis.

Der Stoff ist aus der wunderschönen Fly Serie von Hamburger Liebe, erstanden bei Königreich der Stoffe, wo er im Angebot war. Wie es so ist, wenn man derarige Lieblinsstücke anschneidet, geht etwas schief. In meinem Fall standen die Vögel auf dem Vorderteil Kopf. Leider reichte der restliche Stoff nicht mehr für ein neues Vordertei, sodass ich stückeln musste.


Das Shirt wird von mir trotzdem heiß und innig geliebt.


Das letzte Tageslicht konnte ich noch für Fotos nutzen. Leider war die Sonne schon weg, die heute einen Vorgeschmack auf den Frühling gegeben hat.


Schnitt: Toni von Das Milchmonster
Stoff: Fly von Hamburger Liebe, gekauft bei Königreich der Stoffe

Weil es für mich genäht ist, darf es sich bei RUMS tummeln

Kommentare:

  1. Toll geworden, dein neues Shirt! Das Problem mit den Fotos und dem Tageslicht kenne ich z. Zt. auch gut...wird Zeit, dass die Tage wieder länger werden !

    LG und noch einen schönen Tag,
    Heike

    AntwortenLöschen