Mittwoch, 29. Juli 2015

12 Tops Challenge - Schnelle Strickjacke

Schon wieder ist ein Monat fast vorbei und ich hatte bis heute noch kein Oberteil für mich genäht. Da ich mir jedoch vorgenommen habe, bei jeder 12 Tops Challenge von Santa Lucia Pattern dabei zu sein, musste noch ganz fix ein Oberteil entstehen. Eigentlich hatte ich dafür aber überhaupt keine Zeit, denn ich stecke mitten im Probenähen für die AnniNanni Jacke, die bald erscheinen wird (auf Facebook können schon erste Fotos der Jacke bewundert werden). Der noch nicht gelieferte Reißverschluss verschaffte mir aber eine kleine Atempause.

Zudem musste ich mich heute noch einer kleinen OP unterziehen, die ich zum Glück gut weg gesteckt habe. Einen neuen Schnitt drucken und kleben, Ebook oder Anleitung lesen, dafür war einfach keine Zeit. Da fiel mein Blick auf das Schnittmuster der AnniNanni Jacke. Könnte ich damit nicht schnell etwas improvisieren? Vom letzten Stoffmarkt hatte ich einen Strickstoff vom Wühltisch mitgebracht, der mir für so ein Projekt mit ungewissem Ausgang geeignet schien.

Die AnniNanni Jacke ist eigentlich für Sweat, Fleece oder Softshell konzipiert. Würde sie auch als Strick Cardigan funktionieren? Ich habe es einfach ausprobiert und das Ergebnis überzeugt.






Der Stoff ist ein ganz leichter Strick in dunkelblau mit einem goldenen Blättermuster, das ich für die Rückseite verwendet habe.





Den Jackenschnitt habe ich für diese Interpretation nur leicht verändert, indem ich das Vorderteil für einen besseren Fall etwas abgerundet habe. Die Vorderen Kanten und den unteren Saum habe ich einfach gesäumt. Beim Halsausschnitt habe ich ein Webband mitgefasst, um dem Rückenteil mehr Stabilität zu verleihen. Für den Armabschluss habe ich Bündchen aus dem selben Strickstoff angesetzt.



Die Bilder entstanden mal wieder im letzten Tageslicht und mit Selbstauslöser, weil mein Mann während dessen das zahnende Kind beruhigen musste. Den armen Kerl habe ich aus der Bandprobe nach hause zitiert, weil ich wegen der OP das Kind nicht lange tragen kann und bei so einem schlimmen Zahnanfall nur langes herumtragen helfen kann. Von meiner richtigen AnniNanni Jacke wird es dann aber ordentliche Fotos geben.

- Dieser Beitrag enthält Werbung -

Schnitt: AnniNanni Jacke (erscheint in Kürze), leicht verändert als Cardigan, Größe 46
Stoff: Strick (Polyester?) vom Stoffmarkt

Verlinkt zu 12 Tops Challenge, RUMS

Kommentare:

  1. hihi - da musste ich zweimal lesen :-)
    schnelle strickjacke? wie kann man schnell eine jacke stricken????
    ok jetzt hab ichs auch verstanden ;-)
    sieht toll aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    na ich finde ja immer super, wenn Schnitte abgeändert werden und man einfach mal probiert. Dabei kommen oft genug Schätze raus. So wie deine tolle Jacke.
    Das Blättermuster hinten ist ja wohl ein Hingucker.
    Ich gratuliere dir zum Mut, das auszuprobieren und zum Erfolg.

    Auch wenn ich mich beim Angucken schon totschwitze :-)

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Demnächst zeige ich die Fleecejacke, die während des Probenähens entstanden ist. Da hat das Shooting bei über 30 Grad richtig Spaß gemacht ;)

      Löschen