Mittwoch, 11. November 2015

Kano - Probenähen für Tragmal

- Dieser Beitrag enthält Werbung - 

Es ist mir eine besondere Freude  Euch das neue Ebook von Tragmal vorzustellen: Kano, Kleid oder Tunika mit einigen extras.


Auf die Schnitte von Tragmal bin ich schon vor einiger Zeit aufmerksam geworden und verfolge den Blog www.tragmal.de regelmäßig. Mir gefallen die Schnitte, die alle das gewisse Etwas haben und sich durch Details von der Masse anderer Schnittmuster abheben. Besonders schön finde ich, dass fast alle Schnitte eine Stilllösung mitbringen bzw. auch schwangerschaftsgeeignet sind, denn schöne Still- und Umstandskleidung ist käuflich kaum zu erwerben und es gibt auch nur wenige Schnitte die diese Möglichkeit anbieten.


Auch die Kano bietet eine Stilllösung, die im Probenähen getestet und für sehr gut befunden wurde und es sind einige sehr schöne Babybauchverpackungen entstanden. Aber auch  nicht stillende Frauen ohne Babybauch wie ich, machen in der Kano eine gute Figur.


Kano kann als Kleid oder Tunika genäht werden. Ich habe mich für die lange Variante entschieden. Außerdem enthält der Schnitt eine Kapuze und eine Art Schürze, die wunderbar geeignet ist Rettungsringe um den Bauch zu kaschieren.


Kano wird aus dehnbaren Materialien wie Jersey, Sweat oder Strick genäht. Für die Schürze eignen sich weich fallende, dünne Stoffe. Ich habe das Hauptkleid aus Jersey und die Schürze aus Chiffon genäht. Es sind die Größen 34-50 verfügbar.

Kano gibt es ab sofort hier käuflich zu erwerben. 


Ich hatte schon das Vergnügen meine Kano zu einer Veranstaltung auszuführen und habe einige Komplimente für mein außergewöhnliches Kleid bekommen. Außerdem habe ich mich den ganzen Abend absolut wohl in der Kano gefühlt. Nichts rutsche, nichts drückte und ich musste nach dem guten Essen auch nicht krampfhaft den Bauch einziehen.



Schnitt: Kano von Tragmal
Stoff: Jersey und Chiffon aus dem örtlichen Stoffladen

Verlinkt zu RUMS und Out Now

1 Kommentar:

  1. Sieht klasse aus... wobei es mir persönlich ohen Kaputze besser gefallen täte. Bin einfach kein Kaputzenmensch.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen