Mittwoch, 27. Januar 2016

Hier kommt MAX - Probenähen für Sara & Julez

Auch ich bin in diese Jahr mit guten Vorsätzen gestartet und diese betreffen vor allem meinen Blog. Mit Interesse habe ich auf vielen anderen Blogs über die Vorsätze der Blogschreiberinnen gelesen und mir dabei auch für mich selbst und meinen Blog Gedanken gemacht.

Für mein Familien- und Arbeitsleben gab es nicht viele Vorsätze zu fassen, denn dort stand eine einschneidende Veränderung an, die eine Neuorganisation unseres ganzen Lebens auch ohne gute Vorsätze notwendig machte. Ich wurde nämlich in diesem Monat von der Teilzeit arbeitenden Mama zur Vollzeit arbeitenden Mama und mein Mann zum Hausmann und Vollzeitpapa. Das Fazit nach den ersten Wochen ist sehr positiv.

Aber zurück zu meinen guten Blog Vorsätzen. Ich habe mir vorgenommen mir noch mehr Zeit für meine Blogbeiträge zu nehmen. Nicht mal schnell irgend etwas zusammen zu stoppeln, um noch schnell bei dieser oder jeder Linkparty mitmachen zu können, keine schlechten Fotos bei Blitzlicht und auch keine Beiträge nur um den Blog nicht einschlafen zu lassen. Mein Blog soll noch mehr Zeit und noch mehr Liebe abbekommen.

Eine wunderbare Gelegenheit für einen Blogpost ist die Präsentation von Ergebnissen aus dem Probenähen. Ich durfte die letzten Wochen für Sara & Julez ihren neuen Schnitt MAX, einen coolen Oversize-Pullover auf Herz und Nieren testen und natürlich habe ich mir wie immer im Probenähen sowohl beim Nähen als auch beim Fotos machen besondere Mühe gegeben und war mit besonders großer Freude dabei.


Ich muss ja zugeben, dass ich vor MAX mit Oversize-Pullis keine Erfahrung hatte, bzw. nur sehr lange zurück liegende aus Anfang der 90er Jahre. Meine Befürchtung so ein legerer Pulli könnte an mir wie ein Sack aussehen, hat sich in keiner Weise erfüllt. Im Gegenteil, mir gefällt MAX an mir richtig gut und ich werde noch weiter in Sachen Oversize experimentieren.


Diese Version von MAX habe ich aus ganz dünnem Glitzerstrick genäht und die abgesetzten Schulterpassen aus Kunstleder. Von meinen ersten Experimenten mit Glitzer und Kustleder bin ich richtig begeistert.

MAX eignet sich besonder gut für fließenden Strickstoffe. Auch dünner Sweat wurde getestet und für gut befunden. Zu dick sollten die Stoffe nicht sein, sonst fällt der Pulli nicht mehr so schön. Für diesen MAX habe ich die kürzere vokuhila Variante gewählt. Es gibt noch eine längere und zwei Gerade Saumlängen. Diese Woche gibt es MAX noch zum Einführungspreis im Shop von Sara & Julez.

Mehr von meinen guten Blogvorsätzen und natürlich auch mehr von MAX gibt es dann im nächsten Post.

Schnitt: Oversize-Pullover MAX von Sara & Julez Gr. 44
Stoff: Glitzer-Feinstrick, Kunstleder

Verlinkt zu RUMS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen