Donnerstag, 11. Februar 2016

Hier kommt Supermom

Warum hatte ich vorher nur keine gut passende Jogginghose aus angenehm zu tragendem Material? Wahrscheinlich weil es vorher den tollen Schnitt Supermom von PiranhaKids noch nicht gab. Vorbei die Zeit in der ich mit in schlecht sitzenden, unbequemen Hosen zum Sport schleppen musste. Oder frustriert durch die Sportabteilung stapfte, weil 42 dort die größte Größe ist. Als ob größere oder etwas kräftigere Menschen keinen Sport machen würden.

Jetzt nähe ich meine Sporthosen einfach selbst! Die Supermom gibt es sogar bis Größe 50!


Hier habe ich die Yogaversion der Supermom aus leichtem, angerautem Sweat genäht. Mit sportlichen Seitenstreifen und Eingriffstaschen. Ein absolutes Lieblingsteil zum Sporteln oder auch um einfach auf der Couch zu lümmeln.


Bevor meine Tochter auf die Welt kam, habe ich sehr viel Sport gemacht. Bin Reiten gegangen Fahrrad gefahren, war sogar ab und an joggen. Meine liebste Sportart ist mir geblieben und ich versuche mich weder von meinem Job noch von der Familie vom Training abhalten zu lassen. Na, erkennt ihr auf den Bildern welche meine Sportart ist?


Schnitt: Supermom von PiranhaKids
Stoff: Wintersweat, gekauft bei Königlich

Verlinkt zu RUMS

Kommentare:

  1. Eindeutig....
    Judo, Jiu Jitsu oder eine andere Kampfsportart, oder?
    LG
    Gesche
    PS: Die Kombi ist klasse.

    AntwortenLöschen
  2. ich würd mal auf Karate tippen. Oder Thai Bo.
    Schöne Jogginghose ist das.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen