Mittwoch, 22. März 2017

Keine Fleecejacke

Die AnniNanni Fleecejacke habe ich etwas abgeändert. Anstatt der Einfassung mit Falzgummi, doppelte ich das mittlere Vorderteil und den Kragen und nähte Belege. Anstatt des Reißverschlusses gab es eine Knöpfe.


Zuerst nähte ich die lange Variante, in der Absicht einen schönen Kurzmantel zu bekommen. In Kombination mit den melierten Sweat da es allerdings nach Hausmeisterkittel aus. Also habe ich beherzt gekürz.

Der dünne Sweat (Vintagesweat?) war für den Schnitt keine gute Wahl. Wie ihr seht schlägt er ordentlich Falten. Mir gefällt das Jäckchen trotzdem. Der finale Schnitt ist an Schultern und Ärmeln noch etwas enger geworden.


Ein gestreiftes Basisshirt gab eis gleich noch dazu. Das bekommt aber noch einen eigenen Post.


Habt einen Schönen Donnerstag

Schnitt: AnniNanni Fleecejacke (verändert)
Stoff: Vintagesweat (gekauft bei Amy&Luke)

Verlinkt zu RUMS


1 Kommentar:

  1. Liebe Julia,

    ich finde die Abwandlung des Schnittes total gelungen und die Jacke steht dir super.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen