Montag, 8. Mai 2017

Eulen für die Eule

Seit drei Wochen geht das Töchterchen voller Begeisterung in die KiTa. Jeden Morgen wandert die kleine Eule mit ihrer Eulengruppe in den Wald. Der Papa muss schon gar nicht mehr dabei sein und Ende diese Woche darf auch zum Mittagsschlaf bleiben.



Für die kleine Eule habe ich ein Eulenshirt nach dem Schnitt AnniNanni Sommermädchen genäht. Das Shirt entstand im Probenähen und wurde von Anfang an sehr geliebt. Anfang April war es schon einmal so warm, dass das T-Shirt ganz ohne Jacke drüber und ohne Langarmbody drunter getragen werden konnte.


Wir sind unglaublich glücklich und erleichtert, dass unser Mädchen sich in ihrer Eulengruppe so wohl fühlt, ihrer Bezugserzieherin große Zuneigung entgegenbringt und auch die anderen Erzieherinnen und Erzieher gut leiden kann. Auch von den anderen Kindern erzählt sie mit großer Begeisterung. 



In Sachen Ausstattung bietet ein Waldkindergarten schon einige Herausforderungen. Es war nicht so einfach geeignete Schuhe in einer so kleinen Größe aufzutreiben (sie hat jetzt Jack Wolfskin Trekkingschuhe in Größe 26). Regenhosen ohne Träger stellten ebenfalls eine Herausforderung da. Robuste Hosen kann ich zum Glück selber nähen. Dazu erscheint demnächst ein Schnitt bei AnniNanni. In dem Hosenbaukasten wird u.a. eine Outdoorversion enthalten sein und die zuckersüße Knickerbockervariante, die mein Töchterchen auf den Fotos trägt.


Wie sieht es aus? Hättet ihr Lust auf weitere Berichte zur Ausstattung eines Waldkitakindes?

Schnitt: AnniNanni Sommermädchen
Stoff: Eulenjersey aus einem Überraschungspaket von Königlich

Verlinkt zu  Menschen(s)kinder, Dienstagsdinge, Kiddikram


1 Kommentar:

  1. Oh, das ist viel wert, wenn die Kinder sich in der Kita wohlfühlen. Nicht nur für sie, sondern auch für die Eltern ;-)
    das Shirt ist toll, würde ich auch tragen!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen