Mittwoch, 24. Mai 2017

Wie Desigual, nur schöner

Desigual ist ein Sch.... dagegen. Das schrieb eine Probenähkollegin zu ihrer gepatchten Carlinca. Und sie hatte Recht. Ich habe ihre Idee aufgegriffen und meine Strickreste munter zu einer Carlinca zusammengepatched.


Ich glaube auf den Fotos kommt rüber wie toll ich mein Designerteil finde.


Meine gepatchte Carlinca ist fast schon mehr Mantel als Cardigan, denn ich habe mich für die lange Variante entschieden, deren Zipfeliges Vorderteil deutlich über Knielänge hinaus geht.


Der grauße Strick, übrigens mit kleinem Herzmuster, kam aus einem Überraschungspaket von Nähkind und war mit weniger als 1 m Länge zu wenig Stoff für ein komplettes Kleidungsstück. Der schwarz/grau gepunktete Doubleface von Lillestoff kam als Reststück zu mir. Die anderen vernähten Stoffe sind Stoffreste aus anderen Projekte. Aus dem Schwarzen Doubleface, ebenfalls von Lillestoff, habe ich mir ein Kleid und einen Bolero genäht. Aus dem rot/schwarz gepunkteten Stoff entstand ein Pullover. Hier habe ich übrigens die Kanten nicht offen gelassen, sondern bin einmal mit der Overlock herum gerattert.


Die Fotos entstanden an einem freien Vormittag, nachdem ich das Kind in den Kindergarten gebracht hatte. 

Ich habe übrigens wieder die Haare schön, wem fällt es auf. Neue Farbe und sommerlich kurz. Ich mag es. 

Schnitt: Cardigan Carlinca von Tante Adel
Stoff: Strickreste, u.a. Lillestoff Doubleface und Jaquardstrick gekauft bei Nähkind


Verlinkt zu RUMS, Ich näh Bio, Biostoff Linkparty, Lillestoff

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen