Mittwoch, 25. Januar 2017

Basic in Grün

Gleich zu zwei Sew Alongs passt mein heutiger Beitrag:

Mein Basisteil ist das Januarthema beim Jahres Sew Along von Fräulein An
und ein Oberteil aus Jersey ist einer der Bausteine bei Ich näh mir meine Mini-Garderobe von Brülläffchen. Die Pläne für meine Mini-Garderobe könnt ihr hier nachlesen.

Außerdem passt die Farbe meines Oberteils ganz wunderbar den 12 Colours of Handmade Fashion von Tweet and Greet.

Grün ist mittlerweile eine meiner Lieblingsfarben. Doch das war nicht immer so. Die ersten 30 Jahre meines Lebens kam grün in meiner Garderobe überhaupt nicht vor. Ich mochte die farbe einfach nicht und schon gar nicht an meiner Kleidung.

Die Wende brachte mein Hochzeitskleid. Dieses entdeckte ich bei Ebay, mein absolutes Traumkleid, und ersteigerte es für 300 €. Alle erklärten mich für verrückt, aber das Kleid kam an, war wunderschön und passte mir wie angegossen. Es hat eine ganz außergewöhnliche Farbe, die sich nur schwer beschreiben lässt. Ein Beige das ins Gold changiert, mit einem leichten Grünstich. Grün! Plötzlich sah ich mich mit der Tatsache konfrontiert, dass ich zu diesem Kleid nur grüne Accesoirs tragen konnte. Ich kaufte also grüne Schuhe und begab mich auf die Suche nach einer Stola in passender Farbe. Es gab nichts, auch keinen passenden Stoff um eine zu nähen. Schließlich färbten meine Mutter und ich Seide in der eigens angemischten Farbe ein und ich nähte mir meine Stola, ein Täschchen und das Ringkissen selbst.

Seit dem weiß ich, dass mir grün hervorragend steht, wenn es gedeckt genug ist und nicht zu viele Gelbanteile hat.


Dieser Stoff befand sich in meinem Weihnachtsgeschenkpaket, das mein Mann bei Nähkind erworben hat. Er hat als Grundfarbe ein gedecktes Mintgrün und ein dezentes Muster aus kleinen Vögelchen und Zweigen. Der Stoff ist wirklich traumhaft schön, sehr griffig und trotzdem weich.


Genäht habe ich ein AnniNanni Basisshirt. Das passt einfach und ist einer meiner Lieblingsschnitte für Schnörkellose Oberteile. Die Länge muss ich immer etwas kürzen, da meine Arme etwas kurz geraten sind, und ich genau diese Länge bei Shirts gerne mag.


Ich bin froh, dass ich endlich einmal wieder Bilder mit einem anderen Hintergrund als unserem Garagentor zeigen kann, auch wenn ich für die Bilder bei deutlich unter 0°C ganz schön gefroren habe.


Nun schicke ich mein Shirt noch zu RUMS und wünsch einen schönen Donnerstag.

Schnitt: AnniNanni Basisshirt
Stoff: Jersey über Nähkind

Kommentare:

  1. Tolles Shirt und tolle Fotokulisse...Grün steht dir ausgezeichnet finde ich! Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schönes Shirt aus einem tollen Stoff!
    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
  3. Boah, noch eine, die nach draußen frieren gegangen ist. Ich bewundere Euch, ich habe das nicht über mich gebracht. In Kombination mit Schal und Mütze sieht das Shirt sehr schön aus, und fein auch die Geschichte, wie Du grün für Dich entdeckt hast! Teil 1 ist geschafft, was steht bei Dir als nächstes am Programm? lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Das Mint steht dir wirklich sehr gut. Ein schönes Basic-Teil.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Die Farbe steht dir wirklich gut und die Bilder sind wunderschön. Schön das man durch diese Aktion weitere Blogs kennen lernen kann.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen