Mittwoch, 17. Mai 2017

Cardigan Carlinca

Mit dem Probenähen bei Tante Adel begann eine große Cardiganliebe. Carlinca ist ein zipfeliges, flatteriges Jäckchen mit kurzem Schalkragen und macht zu fast allen meinen Outfits eine gute Figur. Festlich zum kleinen Schwarzen, schick zur Bluse fürs Büro oder lässig zu T-Shirt und Jeans. Meine drei Carlincas begleiten mich jetzt in der Übergangszeit fast täglich.


Meine erste Carlinca passte farblich nicht so gut zu mir und war auch ein klein wenig groß. Deshalb habe ich sie an meine Mama weiter verschenkt.

Der Schnitt kann in drei Längen genäht werden. Ich habe mich für die mittlere Länge entschieden, die vorne immer noch knielang ist.


Für diese Carlinca habe ich zwei Lillestoffe kombiniert. Der wundervolle Modal Black Roses befand sich in meinem Lillestoff Glückspaket und fand in dem schwarzen Rippjersey den perfekten Kombipartner. Auf Fotos hatte mir der Stoff gar nicht so gut gefallen und ich hätte ihn mir sicher nicht bewusst ausgewählt. Als ich ihn jedoch in Händen hielt, war ich sofort begeistert. Mit rot verlasse ich zwar meine farbliche Komfortzone (und auch die Empfehlungen für meinen Sommertyp), aber finde, dass der Stoff trotz allem sehr gut zu mir passt.


Ich glaube meine Liebe zu Carlinca hängt auch mit meiner Faulheit zusammen. Das Jäckchen ist nämlich in kürzester Zeit genäht, weil die Kanten nicht versäubert werden. Einzige Herausforderung ist der fließende Stoff, der sehr sorgfältig zugeschnitten und mit vielen Nadeln gesteckt werden muss.


Für die Fotos habe ich meine Rosen-Carlinca mit dem AnniNanni Herzkleid kombiniert. In meinen Augen ein perfektes Paar.


Auch wenn mein Rosen-Cardigan vielleicht auf den ersten Blick nicht den Eindruck macht, ist er ein absolutes Basisteil für mich geworden und hat den Kleiderschrank bisher noch nicht von innen gesehen. 

Schnitt: Cardigan Carlinca von Tante Adel
Stoff: Modal Black Roses und Rippjersey schwarz von Lillestoff

Verlinkt zu RUMS, Ich näh Bio, Biostoff Linkparty, Lillestoff

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen