Sonntag, 15. Dezember 2019

Weihnachtskleid Sew-Along Zwischenstand

Heute wird beim Weihnachtskleid Sew-Along der Zwischenstand abgefragt.
Die Gefahr, dass ich am Ende ohne Weihnachtskleid da stehen werde ist gebannt, wenn mein Kleid ist fertig. Letztes Wochenende hatte ich sturmfrei, d.h. Mann und Kind waren ausgeflogen und so konnte ich in Ruhe Schnittmuster abpausen, zuschneiden und nähen.

Evtl. werde ich dem Kleid noch mit einigen Änderungen zu Leibe Rücken, denn die ganz große Liebe ist zwischen uns noch nicht entstanden.

Genäht habe ich das Kleid Lora aus der La Maison Victor aus einem Jacquardjersey von Albstoffe. Auch wenn mein Brustmaß in Größe 46 fällt, habe ich mich aufgrund meiner Erfahrungen mit LMV beim Oberteil für Größe 42 entschieden. Mein Hüfmaß passt in Größe 44 und diese habe ich auch ab der Taille gewählt. Wie ihr seht lag ich mit der Größenwahl gar nicht so schlecht.



Allerdings zeigt sich einmal mehr, dass meine Schulter zu schmal für die LMV Schnitte sind (oder die Schnitte zu breit für mich). Hier könnten gut zwei cm weg und auch unter den Ärmeln habe ich zu viel Stoff. Ich überlege die Ärmel noch einmal heraus zu trennen und die Armkugel etwas nach innen zu versetzen. Auch könnte ich den Brustabnäher noch etwas optimieren.

Im Rückenbereich habe ich etwas zu viel Stoff. Evtl. sitzt es aber auch hier besser, wenn ich die Armkugel nach innen verlege. Sonst könnte ich auch hier die Abnäher noch etwas weiter nach oben ziehen.

Mit dem Sitz den Rockes bin ich sehr zufrieden. Es ist mein erstes Kleid mit Tulpenrock und ich war nicht sicher, ob mir der Schnitt stehen wird, wurde aber positiv überrascht.


Der Stoff ist leider nicht ganz optimal für diesen Schnitt. Er ist für einen Jacquard relativ leicht und dehnbar und hat wenig Stand. Für eine weitere Version würde ich einen schwereren Stoff wählen, z.B. einen dickeren Punta Jersey.

Auf den Reißverschluss habe ich aufgrund der guten Dehnbarkeit des Stoffes verzichtet.

Was meint ihr, soll ich mich an einer Anpassung des Oberteils versuchen oder verschlimmbessere ich die Passform damit eher noch?

Auf dem Plan für diesen Sew-Along habe ich noch ein Jäckchen aus dem selben Jacquardjersey. Zugschnitten ist das Jäckchen schon und das Nähen sollte bis Heiligabend zu schaffen sein. 

Habt einen schönen 3. Advent.
Julia

Kommentare:

  1. Hallo, ein sehr schönes Kleid. Ich bin mir nicht sicher, ob Du einfach die Armkugel nach innen verlegen kannst. Fehlt dann nicht vorne Weite? Meine Tipp für Schnittmusteranpassungen ist der Blog von Beswingtes Allerlei. Dort findest Du super Anleitungen, Viel Erfolg und LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Du bist sehr kritisch mit Dir, das Kleid sieht doch gut aus auf den Fotos. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kleid! Ich würde es so lassen!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  4. Alles richtig so, finde ich. Bei rundlichen Schultern ist der Schulterpunkt halt nicht so genau auszumachen. Aber es ist furchtbar, wenn die Schulter zu schmal ist, denn dann treten die Arme umso kräftiger hervor. Das würde ich auf jeden Fall vermeiden wollen. Ein klein wenig könnte vielleicht wegen der Dehnbarkeit zuviel werden, da bin ich mir schon unsicher, aber niemals zwei Zentimeter.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch es sitzt alles schon sehr gut... Der Tulpenrock steht dir auf jeden Fall... Ein paar Assesorier machen das Kleid sicher sehr festlich! LG Sarah

    AntwortenLöschen