Sonntag, 29. November 2020

Stoffspielereien - Skandinavien

Die Stoffspielereien im November haben das Thema Skandinavien. Gesammelt werden alle Beiträge diesmal bei Nähzimmerplaudereien. Da ich eine Bewunderin des schlichten, skandinavischen Designs bin, habe ich mir ein Projekt gesucht um mitzumachen. 

Bei einer kleinen Onlinerecherche zu möglichen Projekten habe ich eine Vorlage für ein Hirschkissen gefunden das mich durch sein reduziertes Design sofort angesprochen hat. Das Hirschmotiv ist mit Kreuzstich aufgestickt.

Die Vorlage habe ich ausgedruckt und dann mit einem Stoffstift auf ein Stück Einlage H180 übertragen. Dann habe ich aus einem Stück Leinen eine Kissenhülle für ein 40x40 cm Kissen zugeschnitten und die Einlage auf eine Seite aufgebügelt. Das Motiv habe ich mit Stopfgarn aufgestickt.

Zum Schluss habe ich den Reißverschluss eingenäht und die Seitennähte geschlossen. 




Ich bin ganz begeister, dass mit so wenig Aufwand und so wenig Zeiteinsatz (das Projekt lässt sich in gut 30 min umsetzen) so ein schönes Ergebnis erzielt werden kann. So ein Kreuzstichmotiv lässt sich praktisch mit jeder Pixelgrafik verwirklichen.

Auch im nächsten Jahr gehen die Stoffspielereien weiter:

Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu.

Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.

Bist du nächstes Mal auch dabei?

Die nächsten Termine:
31.01.2021: „Smocking“ bei Machwerk
28.02.2021: „Stoffschichten“ bei Stoffnotizen
28.03.2021: „Pop Art“ bei bimbambuki
25.04.2021: „Fransen“ bei made with Blümchen
30.05.2021: „Exotisch“ bei Petersilie & Co
27.06.2021: „Nähfüße“ bei Nähzimmerplaudereien
Sommerpause
26.09.2021: „Risse und Schlitze“ bei nahtlust
31.10.2021: „Punkte und Kreise“ bei Schnitt für Schnitt
28.11.2021: „Glitzer tröstet“ bei Tyche

Habt einen schönen Adventssonntag

Eure Julia

Kommentare:

  1. Schlicht und wirkungsvoll! Auch die Verwendung von Leinen gefällt mir f+r as Projekt.
    Danke fürs Mitmachen, liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. So geht's auch, schnell und wirkungsvoll. Viel Freude an deinem Kissen! Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin eigentlich kein Kreuzstich-Fan, aber so gefällt mir das, sehr sogar. Schön geworden!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du eine schnelle und wirkungsvolle Handarbeit angefertigt, das ruft doch nach mehr...
    Danke fürs Zeigen und Mitmachen,
    Liebe Grüße
    Tyche

    AntwortenLöschen
  5. Da hast Du eine schnelle und effektvolle Handarbeit geschaffen, das ruft doch nach mehr!
    Danke für's Zeigen und Mitmachen
    Liebe Grüße
    Tyche

    AntwortenLöschen
  6. Schnell und wirkungsvoll ist Dein Kissen. Da könnte man sich noch eine Reihe weiterer Motive ausdenken. Hoffentlich sind die Stiche nicht so groß, daß man mit den Fingern oder Gürtelschnallen oder so die Fäden zieht.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Sehr elegant und clean, das ist prima!
    Wenn sich die langen Stiche dann doch mal verschieben und du den Schaden klein halten möchtest, dann bebügle das ganze doch nochmal von hinten mit Vlies, dann zieht sich das nicht so sehr bis in den nächsten Stich.

    AntwortenLöschen
  8. Das Kissen sieht fein aus! Hast Du die Einlage auf die linke Stoffseite gebügelt? Dann war sie ja beim Sticken auf der Rückseite, habe ich das richtig verstanden? Schönes Projekt, ich bin ja sowieso ein Fan von Pixeln. Und schön, dass Du wieder mal dabei bist! Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen