Montag, 19. März 2018

AnniNanni Zwergenjacke

Bisher folge ich treu meinem guten Vorsatz nicht mehr so viele Nähprojekte unter Zeitdruck anzugehen. Zum Glück geht es in meinen Probenäh-Stammteams in diesem Jahr gemütlich zu und das kommt mir sehr entgegen.

Die neuen Schnitt Zwergenjacke von AnniNanni hatte ich aber doch ganz schnell genäht. Der Fleecepulli ist weit geschnitten und hat eine riesige Zipfelkapuze und eine aufgesetze Bauchtasche.


Der Pulli dient in der Überganszeit als Jackenersatz, an kalten Wintertagen hatte ihn das Töchterchen auch schon unter ihrer Winterjacke an.


Bei diesem Projekt konnte ich einige gut abgelagerte Stoffe vernähen. Da wir Ende des Jahres umziehen habe ich mir vorgenommen meinen Stoffvorrat etwas zu reduzieren. Vernäht habe ich einen kuscheligen Fleece in dunkelblau. Etwa Farbe kommt durch das bunte Kapuzenfutter, ein Lillestoffschätzen, und die orangenen Bündchen ins Spiel. Die Tasche habe ich mit dem schönen Fuchswebband aus meinem Andventskalender verziert.


Das fleißige Zwerglein hat beim Straßekehren geholfen. Mama oder Papa bei Haus- und Gartenarbeit zu helfen ist ein begehrter Zeitvertreib. Sie ist dabei auch schon eine wirkliche Hilfe (mindesten genau so häufig macht sie aber Unordnung und Dreck).


Den Kapuzenzipfel habe ich noch mit ein paar Jerseynudeln geschmückt.


Schnitt: AnniNanni Zwergenjacke
Stoff: Fleece (Wühltischfund), Jersey Lillestoff, Bündchen

Dienstagsdinge, Lillestoff
Kiddikram, 
Biostoff Linkparty, Ich näh Bio, Menschenskinder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen