Dienstag, 1. Mai 2018

Burda Plus Knotenshirt

Sybille von dasbuerofuerschoenedinge stimmt uns heute mit ihrem MeMadeMittwoch Eingangspost im feinen pariser Stöffchen auf den Sommer ein. 

Der nahende MeMadeMittwoch war meine Motivation mir ganz fix ein neues Teil für mich zu nähen. Fündig wurde ich in der aktuellen Burda Plus (Frühjahr/Sommer 2018) in der einige sehr vielversprechende Modelle ab Größe 44 zu finden sind. Modell 427 ist eine lockere Tunika mit Knotenoptik im Brustbreich. Diese Knotenoptik wird durch geschickte Faltenlegung erzeugt.


Schon länger hatte ich nichts mehr aus der Burda genäht und zunächst Respekt vor der knappen Anleitung und dem Liniensalat auf dem Schnittbogen. Der Schnitt war aber rasch abgezeichnet und an einem Abend fertig genäht. Durch die acht Schnitteile und die vielen Falten wirkt das Shirt Aufwändiger als es eigentlich ist.  Mein Stoffschrank gab leider nicht mehr genug her, um die Tunika im Original umzusetzten. So habe ich anstatt der Tropetenärmel normale halblange Ärmel zugeschnitten und unten in der Länge ca. 20 c, weggenommen. So wurde aus der Tunika ein Shirt. Im Heft gibt es den Schnitt auch als Kleidvariante. Der Außschnitt ist sehr groß. Ich finde ihn gerade noch in Ordnung, würde ihn beim nächsten mal aber doch etwas entschärfen.

Leider ist mir beim Faltenlegen des Unterteils ein Fehler unterlaufen und es fehlt die mittlere Falte. Deshalb fallen die Falten etwas sonderbar. Für ein Probeteil und mein erstes Burdastück seit Jahren, finde ich es aber trotzdem gut gelungen.   
 

Die Fotos entstanden am ersten Mai bei einem Ausflug in die Mehlinger Heide. Ein ehemaliger Truppenübungsplatz, der in ein Naturschutzgebiet umgewandelt wurde. Wir kommen sicher wieder, wenn in zwei Monaten die Heide blüht. Am ersten Mai war es zwar Sonnig, aber windig und kalt. Die Fotos trügen. Im Anschluss habe ich mich sofort wieder in meine Fleecejacke und meinen Annorack gehüllt.

Schnitt: Burda Plus F/S 2018 Model 427, -Größe 44
Stoff: Viscosejersey, gekauft bei Glückpunkt 

Habt einen wundervollen Mittwoch, ich werde jetzt die vielen andere MeMadeMittwoch Beiträge genießen.

1 Kommentar:

  1. Liebe Julia, ich ziehe den Hut, dass Du Dich an Burda gewagt hast - ich fremdle da sehr :-) Aber, Dein Ergebnis ist sehr schön geworden und das Shirt steht Dir ausgezeichnet. Vielleicht sollte ich auch mal weniger fremdeln :-) Liebe Grüße! Karin

    AntwortenLöschen