Sonntag, 29. März 2020

Stoffspielereien - Ostereier aus Draht und Stoff

Die Stoffspielereien machen heute halt bei Nahtlust. Dort werden Beiträge zum Thema Draht und Stoff gesammelt.

Ich muss ja zugeben, dass mich das Thema zunächst nicht so inspiriert hat. Dann habe ich aber einfach mal etwas auf Pinterest gestöbert und bin auf schöne Osterdeko aus Draht und Stoff gestoßen. Leider war unsere Drahtrolle nicht auffindbar und ich wollte nicht wegen einer Rolle Draht in den Baumarkt fahren. Also habe ich kurzerhand Drahtkleiderbügel verwendet, die es in unserem Haushalt zahlreich gibt.


Eine Zange hat mir beim Auseinandernehmen des Kleiderbügels gute Dienste geleistet.


Mit etwas Mühe lies sich aus dem festen Draht eine Ei Form biegen.


Dann habe ich einen Streifen Baumwollstoff zugeschnitten, 7 cm hoch und ca. 2 m breit. Die kurzen Kanten des Streifens habe ich zuerst 1 cm umgebügelt. Dann habe ich beide lange Kanten ebenfalls 1 cm umgebügelt und dann den Streifen in der  Mitte gefaltet und umgebügelt. Beim Zusammennähen durfte mir meine Tochter helfen. Wir haben den Streifen einfach an der Kante mit einem Geradstich abgesteppt. Sie bedient dabei die Nähmaschine, drückt die Start-und Stoptaste, die Taste für den Rückstich und senkt das Nähfüßchen ab.



Das Band wurde über den Draht gezogen.


Die beiden Enden habe ich mit einigen Handstichen zusammengenäht. Den Faden habe ich dann auch gleich zum Aufhängen des Ostereis verwendet.


Das Töchterchen hat einen schönen Platz über unserem Sofa für die Eier ausgesucht.

Die nächsten Termine:
26.04.2020: „Visible Mending“ bei 123-Nadelei
31.05.2020: „Blumen“ bei Petersilie & Co
28.06.2020: „Monogramme“ bei made with Blümchen
Sommerpause
27.09.2020: „Texturen aus der Natur“ bei Schnitt für Schnitt
25.10.2020: „Textile Behältnisse“ bei Feuerwerk by kaze
29.11.2020: (Thema noch offen) bei Nähzimmerplaudereien

Ich bin gespannt was die anderen kreativen Frauen zum Thema Draht und Stoff gewerkelt haben. Habt einen schönen Sonntag.
Eure Julia

The Creative Lover

Kommentare:

  1. Was für eine super Idee, liebe Julia - so einfach und so wirkungsvoll! Das ist auch super jetzt, wenn es überall österlt :-) Grandios, das mache ich vielleicht nach! Danke fürs Mitspielen und LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt die Idee auchbgut, so einfach und dabei noch mit Kindern umsetzbar.
    So wird die Tochter mit der Nähmaschine vertraut, hat vielleicht bald eigene Ideen, die sie verwirklichen wiĺl.
    Ich wünsche Euch eine gute Zeit, das Familienleben bekommt ja jetzt eine große Bedeutung.
    Liebe Grüße
    Tyche

    AntwortenLöschen
  3. So eine feine Idee! Vor meinem inneren Auge sitzt noch ein Filz-Osterhase (von hinten zu sehen) in dem Rahmen, und ein paar Blümchen. Eine feine Osterdeko jedenfalls! Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  4. So einfach ist Osterdeko zu machen, erstaunlich! Und die Zutaten hat man zu Hause, da muß man nichts einkaufen.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  5. beim Lesen habe ich geschmunzelt, ich bin Mutter von vier Söhnen und hatte früher beim Nähen auch immer einen Helfer dabei und wehe ich habe die Handgriffe selber ausgeführt!!
    eine schöne Idee, Deine Stoff-Draht-Eier.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  6. Die einfachen Sachen sind oft die besten.
    Deine Ostereikonturen gefallen mir sehr gut.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Gemeinschaftsprojekt habt ihr beide da auf die Beine gestellt! Einfach und effektvoll - das sind doch die besten Sachen :)

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  8. Ja, diese schulfreie Zeit lässt sich auch gut mit Basteln füllen - und da ist Euch ein schönes Projekt gelungen.
    Jetzt muss ich doch auch so langsam den Osterschmuck rausholen!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen